Ode an den Baum des Jahres 2018: Die Esskastanie


Esskastanien rösten
Nicht nur zur Weihnachtszeit lecker: Geröstete Maronen

Edel, essbar, Esskastanie,
subtil ist was für and’re,
von Bingen dich sogar nun sah
als Speis’ für den Verstand, ne?!

Hättst’ du nen Panzer, wärst ein Tier,
Schildkröte würde dir gut steh’n.
Denn nimmst jahrzehntelang dir Zeit,
um dich mit Früchten zu verseh’n.

So kommt es, dass du für Europa
den Titel trägst als ält’ster Baum.
2000 Jahre, vielleicht noch mehr,
gibt’s dich am Ätna zu bestaun’.

Einst im Gewitter - Donner, Blitz!
Hundert Reiter fanden Schutz hie.
Dein Nam’ an die Legend’ erinnert:
“Castagno dei cento Cavalli”.

Auch in Deutschland find’ man dich dufte.
Hast es geschafft, ganz offiziell,
zum Baum des Jahres - wir gratulieren!
September kommt! Ganz bald schon, gell?!

***

Hier findest du fünf Rezepte für Maronen

Kastagne Ätna
Der älteste Baum Europas ist diese Esskastanie auf Sizilien