Google.org Impact Challenge 2018 - mundraub ist dabei

>> Unterstütze mundraub.org mit deinem Klick <<

 
Das macht die Google.org Impact Challenge (GIC)
Mit der Impact Challenge bietet Google.org kostenlose Trainings sowie die Chance auf Fördergelder für kleine und große Projekte. Gesucht werden Ideen, die unsere Gesellschaft mit Hilfe von Technologie etwas besser machen können. Am Ende entscheidet ihr per Online-Voting und eine Expertenjury, welche Ideen Google.org fördert.

Damit haben wir uns bei der GIC beworben
mundraub hat sich mit dem lokalen Projekt “imundraub. Für essbare Initiativen & Städte” beworben. Jede essbare Stadt, jede Initiative, jede Bloggerin und jeder Blogger soll einen anpassbaren, regionalen Ausschnitt der mundraub-Karte in den eigenen Webauftritt integrieren können, um den Entdeckergeist der eigenen Community in der direkten Umgebung zu wecken. imundraub! Wer noch?

Darum haben wir uns bei der GIC beworben
Neben hilfreichen Workshops und Trainings gibt es für die 50 lokalen Gewinnerprojekte einen Geldpreis in Höhe von jeweils 20.000 Euro. Dieser Betrag unterstützt mundraub.org bei der technischen Erweiterung und Anpassung der Plattform um imundraub.

Das ist unser Ziel
mundraub will die Wahrnehmung für natürliche Lebensmittel in ihrem lokalen und saisonalen Kontext verbessern, damit Menschen sich unmittelbar als Teil einer essbaren Natur begreifen. Ein Weg dorthin ist die frei zugängliche interaktive mundraub-Karte. Jede und jeder kann so zur Sichtbarkeit der essbaren und erfahrbaren Landschaft beitragen. Dabei soll der Weg, über ein digitales Medium Realität zu entdecken, auch die Neugierde naturferner Zielgruppen wecken.

>> Unterstütze mundraub.org mit deinem Klick <<

Google Impact Challenge 2018

Tags