mundraub mit Mobil


Auf Kräuter-Tour mit dem Leipziger mundraub-Mobil

mundraub-Mobil
Das mundraub-Mobil

Im Wonnemonat Mai ging es mit der mobilen mundraub-Küche auf Jungfernfahrt durch den Leipziger Westen. Die auf einem klassischen DDR-Anhänger aufbauende Kochstation ermöglicht es, auf unseren mundraub-Touren durch die Essbare Stadt nun auch gemeinsam vor Ort Gesammeltes zu verarbeiten und zu verköstigen. Neben leckerem Brotaufstrich wie Kräuterquark mit Girsch, Gundermann und Spitzwegerich lassen sich in der mit Propangas befeuerten Pfanne sogar zarte Brennnesselsprossen anbraten und vegane Pfannkuchen backen.

Die Essbare Stadt geht durch den Magen

Nach dem gemeinsamen Sammeln und Bestimmen der essbaren Pflanzen entlang des Karl-Heine-Kanals, querfeldein durch Auwald und Clara-Zetkin-Park, kehrten wir zum gemeinsamen Kräuter-Diner auf einer Wiese an der belebten Sachsenbrücke ein und ließen die Tour bei frisch zubereiteten Häppchen, Kräuterlimo und Kaltgetränken ausklingen. Da kamen auch andere Parkbesucherinnen auf den Geschmack. Schön war’s!

Pflücken
Pflückparade

Ein herzlicher Dank für das gemeinsame Bauen des mundraub-Mobils geht an Robert Meyn von der Leipziger Feinholz Manufaktur™.
Seit dem Saisonstart im März gibt es nun jeden Monat eine mundraub-Tour durch das Essbare Leipzig, an deren Ende wir gemeinsam verarbeiten, probieren und fröhlich schnacken. Bekanntgegeben werden die Touren wie immer auf der Aktionenseite und gut sortierten Social-Media-Kanälen.

***
Melde dich am besten gleich für den kommenden Sonntag (04.06.2017) an: mundraub-Tour - "Wilde Kräuter für Körper, Geist und Seele"
***

Kräutersalat
Sieht lecker aus? Ist lecker!

Hier noch ein Bericht der Leipziger Volkszeitung zur mundraub-Tour durch den Leipziger Westen mit Claudia Maicher