Vergessene Gemüsesorten - Postelein


Winterfest und weitgereist

Postelein, auch bekannt als Winterportulak, Tellerkraut, westindischer Spinat oder Miners lettuce ist ein Wintergemüse, das seinen Weg vor einiger Zeit aus den nordamerikanischen Küstengebieten bis nach Europa zurückgelegt hat. Hier ist es für eine Weile in Vergessenheit geraten, findet nun jedoch in Bio-Supermärkten und Gemüse-Kisten zurück in unsere Küchen. 

Postelein versteht es, sich unter rauen Bedingungen durchzusetzen. Mit Selbstaussat befeuert die vitaminreiche Pflanze ihre eigene Verbreitung. Dazu hält Sie Temperaturen von bis zu -20°C stand und glänzt im Winter mit überdurchschnittlichen Erträgen. Nahe dem Gefrierpunkt stellt die Pflanze das Wachstum ein, bis das Thermometer die 5°C erneut erreicht. 

Die Aussaat erfolgt in unseren Breitengraden ab Ende August. 12°C Bodentemperatur bieten die besten Keimbedingungen. Auch im unbeheizten Gewächshaus, in Frühbeetkästen und im wohnungseigenen Balkonbeet macht sich die anspruchslose Pflanze bestens, nur direkte Sonneneinstrahlung bekommt ihr nicht.

Ein robustes Blattgemüse mit Charakter

Postelein bildet Rosetten, mit langen Stielen und fleischigen grünen Blättern, die in ihrer Form ein wenig an Herzen erinnern. Nach etwa 6 Wochen kann geerntet werden. Mit einer Schere erfolgt der Abschnitt der ca. 10 cm langen Stiele etwa 2 cm über dem Boden. Bei vorsichtigem Schnitt kann das Grün nachwachsen und 2 bis 3 mal abgeerntet werden.

Ihm wird ein hoher Gehalt an Vitamin C, Calcium, Magnesium und Eisen nachgesagt, das Blattgemüse gilt darum als besonders gesund. Geschmacklich erinnert es an Spinat mit einer scharfen Note. Einmal geerntet, halten sich die Blätter ca. 2 Tage im Kühlschrank.

Rezept-Ideen

Für die Zubereitung empfehlen wir den puristischen Salat. Wer noch ein paar Äpfel aus der Herbstente hat, kann diese ebenfalls dazugeben. Dazu ein Honig-Senf-Dressing und der Winterspeiseplan ist um ein knackiges Geschmackserlebnis reicher.

Auch ein Knaller in flüssiger Form: Apfel-Orangen-Postelein Smoothie. Die grüne Fruchtbombe gibt im Winter einen ordentlichen Energieschub. 2 Hand voll Postelein, ein oder zwei Orangen, ein Apfel, ein paar Scheiben Ingwer, etwas Honig oder gerne auch ein paar Datteln und ab in den Mixer.