Flüssige Haselnüsse


Du hast in diesem Jahr wie ein emsiges Eichhörnen einen ordentlichen Wintervorrat an Haselnüssen gebunkert und fragst dich, was du außer diversen Nusskuchen noch so alles damit anstellen kannst? Außerdem fehlen dir noch passende Weihnachtsgeschenke für dieses Jahr? Mit etwas Zucker und Wodka sind all diese Probleme gelöst!
Gern teilen wir mit dir unser erprobtes Haselnuss-Sirup-Rezept, das sich im Handumdrehen auch in eine nussige Likör-Sünde verwandeln lässt. Unglaublich leckere Krokantkekse springen auch noch bei raus. Also ran an die Nüsse!

Haselnuss-Sirup

Haselnuss Sirup

Zubereitung:
Haselnüsse knacken und hacken. Danach in einer Pfanne ohne Fett goldgelb unter ständigem Rühren anrösten. Den Zucker hinzugeben und karamelisieren lassen. Vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen! Mit dem heißen Wasser auffüllen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Weitere zehn Minuten sprudelnd kochen lassen. Danach den Sirup durch ein Sieb gießen, sodass die Nussstückchen herausgefiltert werden. Den fertigen Sirup in Flaschen füllen und genießen! Nussstückchen nicht wegwerfen, denn nun gehts an knusprige:

Haselnuss-Krokantkekse

Zubereitung:
Die Nussstückchenmasse in kleinen Häufchen mit Hilfe eines Löffels auf Backpapier platzieren und trocknen lassen. Das ergibt eine köstliche Nascherei!

Haselnuss-Likör

  • 200 ml Haselnussirup
  • 250 ml 40%igen Vodka oder Doppelkorn

Zubereitung:
den Sirup mit dem Alkohol auffüllen, verschließen und mindestens drei Wochen ziehen lassen! Nastrowie!

Haselnuss Krokant
Profile picture for user RiverSong

Ergibt das Sirup-Rezept direkt die 200ml aus dem dritten Rezept? Und wie lange denkt ihr, wäre der Sirup haltbar? Danke und LG