Gemeinsam gegen den Klimawandel

Am 27. Oktober machen wir uns mit Schlafsäcken auf die Reise nach Zürich, um dort am Climathon 2017 teilzunehmen. Worum geht’s? Klimaschutz. Im Gegensatz zu Personen, die im Klimawandel die Erfindung eines sehr bevölkerungsreichen Staates sehen, gibt es glücklicherweise genug Menschen, die sich dem Kampf gegen diese “Erfindung”  verschrieben haben.

Climathon 2017 ZürichViele davon werden für 24 Stunden in mehr als 200 Städten weltweit, darunter London, Berlin, Frankfurt, Zürich oder Budapest im Rahmen eines Hackathons an Ideen für Lösungen zum Klimaschutz arbeiten.

Was können Städte für ein gutes Klima tun? Welche innovativen Ansätze gibt es? Ob Studenten, Unternehmen, Fachleute, Experten, politische Entscheidungsträger, Klima-Interessierte - ganz egal! Gemeinsam entwickeln Teams aus verschiedenen Bereichen neue Ansätze zu konkreten Themen, um lokale Probleme zu lösen. Unterstützung dabei bieten Experten, Workshops und Coachings. Am Ende steht eine Jury-Entscheidung, denn die Gewinner-Teams erhalten nicht nur weitere Coaching-Sessions, sondern auch die Möglichkeit, entstandene Ideen weiterzuentwickeln.

Was ist der Climathon?

mundraub wurde eingeladen, um Ansätze für die essbare Stadt, Naturbewusstsein und -wahrnehmung, Nachhaltigkeit sowie Ressourcennutzung vorzustellen und im Team Lösungen für die Stadt Zürich zu entwickeln. Wir nehmen alle Anregungen und Inspiration mit, die ihr uns im Laufe der letzten Jahre gegeben habt. Danke dafür!

Wir sind sehr gespannt und werden nach dem #climathon natürlich über den Tag und die Ergebnisse berichten.

Wer Lust auf regen Austausch und Ideenfindung mit uns und anderen hat, meldet sich hier an. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2017.