Veredelungskurs

 
Inhalt: Veredeln von Obstbäumen für Hobbygärtner, ambitionierte Obstbauer und Profis, die selbstständig Obstbäume veredeln möchten
Dauer: 2 Tage, ca. 18 Std.
Level: Einführungskurs
Ausbilder: Pomologe Hans-Joachim Bannier und Dipl.-Ing. agr. Michael Grolm
Ort: Sonnengut Gerster in Dietrichsroda

Ablauf des Veredelungskurses

Tag 1: Theorie des Veredelns
Tag 2: Schnittführung des Veredelns
Abendveranstaltung am jeweils ersten Abend des Kurses: Vortrag “Kritische Fragen zur Sortenentwicklung des Obstbaues“ von Hans-Joachim Bannier.

Das Ziel dieses Kurses ist die Vermittlung von spezialisiertem Wissen zum Thema Veredeln. Der Kurs vermittelt sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Übungen. Zunächst wird den Kursteilnehmern im ersten Teil die Theorie des Veredelns beigebracht. Insbesondere geht es um die verschiedenen Arten des Veredelns, Veredlungspartner, Reiseraufbewahrung, Einblicke in die Sortenkunde und Vorstellung einiger robuster Streuobstsorten. Im zweiten praktischen Teil lernen die Teilnehmer mit speziellem Werkzeug die verschiedenen Schnittführungen des Veredelns. Die erlernten Kenntnisse können praktisch zu jeder Jahreszeit zu Hause selbstständig angewendet werden. Gerne können die Kursteilnehmer auch eigene Reiser (z.B. von zuhause oder aus dem Urlaub) hier unter Anleitung veredeln. In jedem Fall können Sie nach Kursende 2 hier selbst veredelte 1-jährige Bäume mit nach Hause nehmen.
Kosten des Veredlungskurses

Kursgebühr: 195,-€ / ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis und Arbeitslose) 135,-€, je zzgl. 19% Mwst.
Informationen zur Unterkunft und Verpflegung während der Kurse finden Sie hier. Die Verpflegung und Unterkunft ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

Kontakt und Infos: obstbaumschnittschule.de, Michael Grolm, info@obstbaumschnittschule.de, Tel.03628/5276599

L 208
06632
Balgstädt
11.622569561005,51.17596260882