Team


Kernteam

Kai Gildhorn

Kai GildhornDer "Kaiser Wilhelm" Kai ist geschäftsführender Gesellschafter von Terra Concordia gUG und Gründer von mundraub. Kai ist Umweltingenieur (Dipl.-Ing.) und hat sein Handwerkszeug auf hoher See, bei Beratungsunternehmen und im Umfeld von Bundesministerien erlernt. Seit seiner Kindheit in Vorpommern fasziniert ihn das Freiheitsgefühl, das ihn beim Mundräubern ergreift. 

"mundraub macht aus unentdeckten Landschaften essbare Erlebnisräume."

Kontakt: kai@mundraub.org, auf xing oder linkedin.


Andrea Pinkwart

Andrea PinkwartDie Große Prinzessin genießt ihr Prinzessinnen-Dasein seit August 2015 im mundraub-Team. Als Erfurter Puffbohne und Masterin of Medienwissenschaft unterstützt sie dort mit kreativen und digital-kommunikativen Kompetenzen. Sie verarbeitet gern Obst aus dem hauseigenen Garten und nennt deshalb einen großen Vorrat an leeren Flaschen und Gläsern ihr Eigen.

"Wenn dir das Leben zuviele Äpfel gibt, mach' Saft draus. Oder Kuchen. Oder Mamelade. Oder... "
(altes Mundräuber-Sprichwort)

Kontakt: andrea@mundraub.org


Julia Schuppan

Die Mirabelle von Nancy ist noch frisch gepflanzt. Als umweltpsychologische Diplom-Soziologin mit Mobilitätsforschungshintergrund bringt sie Kompetenzen aus Verhaltens- und Evaluationsforschung sowie Projektmanagement mit. Damit ist Julia genau die richtige Frucht, um mundraub auf europäischem Terrain in essbare Bahnen zu lenken.

"Mit mundraub ermöglichen wir die Umsetzung essbarer Realitäten mit sozial-kulturellen, ökonomischen und ökologischen benefits."


Freiluftteam

Madeleine Zahn

Madeleine ZahnDie „Rote Sternrenette“ Magda studierte Landschaftnutzung und Naturschutz und ist für die Konzeption und Durchführung der mundraub-Touren zuständig. Sie leitete sie das preisgekrönte Projekt „mundraub-Region Hasetal“ und ist Mitautorin des „Mundräuber- Handbuches“.

"Die Natur, auch mitten in der Stadt, hält unglaublich gesunde und leckere Schätze für uns bereit. Gemeinsam entdecken, ernten und teilen ist für mich das größte Glück als Mundräuberin."

Kontakt: magda@mundraub.org


Unser Mann in Sachsen: Jörg Kösters

Jörg KöstersDer „Münsterländer Borsdorfer" gedeiht gut auch auf sandigen bis lehmigen Böden und schlägt nach mehrjähriger Mundräuberei in Tschechien nun Wurzeln im essbaren Leipzig. Ausgebildet in Geografie und Kommunikation kann er zwar bis heute nicht mit Delfinen kommunizieren, macht sich aber dank stabiler Netzwerkverbindung und ausgeprägter Fructophilie u. a. für die mundraub-Communities vor Ort nützlich.

„Mundräubern ist Naturerleben, draußen sein, hinschauen, ausprobieren, schmecken, Vielfalt, lernen und Gemeinsinn.“

Kontakt: info@mundraub.org