Selber kochen oder liefern lassen?

Selber kochen und backen ist dein Ding? Dann gehörst du laut Consumer Index der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie zu einer aussterbenden Spezies. Natürlich wollen wir alle frisches Obst, Gemüse oder Käse. Im Fernsehen gibt es tagtäglich zahlreiche Kochsendungen und du kannst dir stilvolle Design-Küchen bestellen und sogar online planen. Das Internet ist voll mit Rezepten und jede Woche kommt ein neues Rezeptbuch auf den Markt.


Selber kochen? Lieber nicht.

Wir sind kochfaul geworden und stellen uns heutzutage nur noch zu besonderen Anlässen in die Küche, wie zu Feiertagen oder zusammen mit Freunden. Dann kochen wir allerdings sehr raffiniert und aufwendig. Schenkt man den Prognosen von Zukunftsforschern Glauben, werden wir in Zukunft die meisten unserer Lebensmittel über das Internet bestellen. Oder Algorithmen analysieren unser Verbraucherverhalten und sorgen dafür, dass der Kühlschrank immer mit den Grundnahrungsmitteln gefüllt ist.

Smart Home

Das klingt faszinierend, zeitsparend und auch ein bisschen gruselig. Aber wird uns diese Entwicklung wirklich das Leben erleichtern und werden wir bessere und bewusste Bezüge zu unserem Essen herstellen können? Schon heute kann jedes vierte Kind keine essbaren Früchte mehr aus Wald und Flur richtig bestimmen. Das fand der Jugendreport Natur 2016 heraus. Dies wirkt sich nicht besonders gut auf unsere psychische und physische Gesundheit aus.

mundraub.org verbindet Menschen mit Obstbäumen und schafft Bewusstsein für Regionalität und Saisonalität. Auch hier spielt das Internet eine zentrale Rolle, jedoch ist das Medium ein Werkzeug, um die Realität zu entdecken und zu schmecken.

Mundräubern mit dem Smartphone

Mundräubern ist einfach und macht zudem eine Menge Spaß - allein oder gemeinsam mit anderen. Entdecke essbare Städte und Landstriche auf der mundraub-Karte und mach was draus. In unserem Blog findest du unter dem #rezept einfache Rezepte mit gemundräuberter Beute.

Technik ist toll - wenn sie uns hilft, uns zu entfalten und unsere Fähigkeiten zu erweitern. Sie sollte uns allerdings nicht faul und dumm machen.

Tags
Profile picture for user Sonja-8

Ich gehöre auch noch zu den Menschen, die lieber bewusst und mit Verstand gesunde Lebensmittel einkaufen, und alles vegetarisch-vegan, aus Tierschutzgründen, und weil mir meine Gesundheit lieb ist. Vermeide Nestle- und Monsantoprodukte, esse viel frisches Obst und Gemüse. Und ich koche zu hause regelmässig. Dadurch erlebe ich sinnlich, das Selbst gekochtes viel besser schmeckt. Backen tue ich seltener, meist eher an Feiertagen. Ich habe ein inniges Verhältnis zur Natur, da ich spirituell bin, und bin oft gerne draussen. Wenn ich Obst und Beeren pflücke, fühle ich die intensive Bindung zur Natur, die mich seit Kindheitstagen geprägt hat. Regelmässig Essen bestellen oder auswärts essen gehen - kann ich mir finanziell nicht immer leisten :-)

Profile picture for user Sonja-8

Ich gehöre auch noch zu den Menschen, die lieber bewusst und mit Verstand gesunde Lebensmittel einkaufen, und alles vegetarisch-vegan, aus Tierschutzgründen, und weil mir meine Gesundheit lieb ist. Vermeide Nestle- und Monsantoprodukte, esse viel frisches Obst und Gemüse. Und ich koche zu hause regelmässig. Dadurch erlebe ich sinnlich, das Selbst gekochtes viel besser schmeckt. Backen tue ich seltener, meist eher an Feiertagen. Ich habe ein inniges Verhältnis zur Natur, da ich spirituell bin, und bin oft gerne draussen. Wenn ich Obst und Beeren pflücke, fühle ich die intensive Bindung zur Natur, die mich seit Kindheitstagen geprägt hat

Profile picture for user Janas-Antikrebs-Kueche

Hallo Kai, schöner Artikel. Ich finde es sehr schade, dass viel zu wenig Menschen so denken und handeln (und und ernten). Alles muss beim Essen heutzutage schnell gehen und am besten mund- und microwellengerecht eingeschweißt sein. Und auf dem Weg zum Supermarkt fahren sie vielleicht achtlos an einer schönen Obstbaum-Allee vorbei. Hier ist Umdenken dringend nötig.
VG Jana
http://janas-antikrebs-kueche.blog