Obstbaumschnittkurs

 
Inhalt: Obstbaumschnittkurs für Hobbygärtner, Profis und Kinder ab 12 Jahren, die das Schneiden von Obstbäumen erlernen möchten
Dauer: 3 Tage, ca. 25 Std.
Level: Einführungskurs
Ausbilder: Dipl.-Ing. agr. Michael Grolm und Baumwartin Gesine Langlotz oder Baumwart Frank Thoenes.
Ort:  Obstwiesenhof Köhler in Kleinromstedt

Ablauf des Obstbaumschnittkurses

Tag 1: Theoretischer Teil
Tag 2: Jungbaumschnitt
Tag 3: Altbaumschnitt

Das Ziel des Obstbaumschnittkurs ist die Vermittlung von Grundwissen über den Obstbaumschnitt an Jung- und Altbäumen. Die Kursteilnehmer lernen, wie man Bäume so erzieht, dass sie über einen harmonischen Kronenaufbau verfügen, der ermöglicht, dass der Baum problemlos von vier Seiten mit der Leiter bearbeitet werden kann und qualitativ hochwertiges Obst ohne Stützen tragen kann. Das Motto ist hierfür, mit möglichst wenig Aufwand viel zu erreichen.

Der Obstbaumschnittkurs vermittelt sowohl theoretisches Wissen als auch praktische Übungen am Baum.
Nach dem theoretischen Teil, der Hintergrundwissen vermittelt und über Wuchsgesetze informiert, folgt der praktische Teil, in dem die Teilnehmer selbstständig unter Anleitung zunächst das Schneiden von Jungbäumen erlernen und alles rund um die schonende Altbaumpflege erfahren. Insgesamt wird großer Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmer lernen, den Baum zu „lesen“ und somit in der Lage sind, das erlernte Wissen auch zuhause anwenden zu können und ihre Schnitttechnik an eigenen Bäumen weiterzuentwickeln.

Kursbeginn ist am 1.Tag um 15:00 Uhr und Ende am 3. Tag am Nachmittag.
Abendveranstaltung an Tag 2: Diavortrag „Im Land des Wendehalses“ von Naturfotograf Bernd Gaspar.
Jeder Kursteilnehmer bekommt ein Manuskript der vermittelten Inhalte.
Kosten des Obstbaumschnittkurses

Kursgebühr: 250,-€ / ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis und Arbeitslose) 170,-€, je zzgl. 19% Mwst.
Die Verpflegung und Unterkunft ist nicht in der Kursgebühr enthalten. In Tübingen muss die Unterkunft und Verpflegung selbst organisiert werden.
Während des Kurses können Sie bei uns professionelles Schnittwerkzeug erwerben.
Mitzubringen sind (wenn vorhanden): Streuobstspezialitäten, Schreibunterlagen, Leiter, Gartenschere, Baumsäge, Teleskopschere, Krebsmesser, ein kleines Brett (ca. 25x15cm zum Maß anlegen) sowie Ihr privates Schnittwerkzeug zur Beurteilung.

Kontakt und Infos: obstbaumschnittschule.de, Michael Grolm, info@obstbaumschnittschule.de, Tel.03628/5276599

Am Dorfteich
99510
Saaleplatte
11.512137651443,50.984155177196