Tarte mit Mirabellen

Mirabellen-Tarte Rezept
Fruchtiges Überbleibsel (© mundraub.org)

Vor ein paar Tagen probierten wir für dich ein Rezept für Mirabellensenf aus. Aufgrund eines Mirabellenüberschusses und weil uns noch ein geeigneter Nachtisch fehlte, schauten wir ins französische Lothringen. Dort ist die Mirabelle eine Spezialität und die "Tarte aux Mirabelles" ein einfacher, schneller Kuchen für hinterher.

Für den Teig brauchst du:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Und für den Belag:

  • 500 g gemundräuberte Mirabellen
  • 1 Ei
  • 25 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 50 ml Obstler, am besten natürlich Mirabelle (wir haben uns für die alkoholfreie Variante entschieden, schmeckt auch)
Tarte mit Mirabellen - los gehts!

Nimm die Butter am besten eine Stunde früher aus dem Kühlschrank, damit sie nicht so hart ist. Schneide sie dann in Würfel und verknete sie mit Zucker, Ei und Salz. Gib das Mehl dazu knete kräftig weiter. Den fertigen Teig wickelst du in ein Wachstuch ein und stellst ihn für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt. In dieser Zeit kannst du dich um den Belag kümmern.

Wasche, trockne und halbiere und entkerne die Mirabellen. Das ist etwas Frickelarbeit, hält sich aber aufgrund der geringen Menge in Grenzen. Siebe das Mehl durch, vermenge es mit dem Ei rühre das Ganze in kalte Milch ein. Zum Schluss gibst du noch den Zucker und - wer mag - den Obstler  hinzu und vermischst alles noch einmal gut. Durch das Sieben des Mehls dürften keine Klümpchen in der Flüssigkeit entstanden sein.

Mirabellen-Tarte Rezept
Die Schnippelei lohnt sich! (© mundraub.org)

So, gleich geschafft: Den gekühlten Teig legst du in einer Form aus, dabei die Ränder nicht vergessen! Ideal wäre hier natürlich eine schicke Tarte-Form, aber die gute alte Springform erweist ihren Dienst genauso. Achte darauf, den Rand hoch genug auszulegen - durch ihn wird die Flüssigkeit später gehalten. Bei uns reichten etwa drei Zentimeter bei einer Springform von 26 Zentimeter Durchmesser.

Die halbierten Mirabellen verteilst du nun großzügig auf dem Teig und gibst die Mischung darüber. Heize den Ofen auf 220 Grad vor, streue Butter in Flocken über die Tarte backe das gute Stück für etwa 20 Minuten im Ofen.

Wir sagen "Bon appétit!" 🇫🇷 :)

Mirabellen-Tarte Rezept
Tarte aux mirabelles de Lorraine (sans alcool)

Profile picture for user Sonja-8

Super Rezept, Danke :-) .... das werde ich kommenden Herbst mal ausprobieren. In meiner Heimat am Niederrhein hatte ich vor ca. 2 Jahren einige Mirabellenbäume entdeckt. Und weil mir nichts anderes einfiel - was ich mit den Früchten sonst noch so machen konnte - hatte ich es zu Marmelade verarbeitet, was auch lecker ist. Aber Dank dieses Rezeptes eine neue Idee, was man aus den leckeren Früchten so machen kann :-)